basisoelefBpoaYxPq6eFg

Samenöle – Natürliche Produkte mit vielseitigen Möglichkeiten

Per Definition handelt es sich bei einem sogenannten Samenöl um ein fetthaltiges Pflanzenöl, das aus der Keimzelle der Ausgangspflanze gewonnen wird. Bekannt sind Samenöle vielen Nutzern vor allem aus der Küche, denn hier haben Produkte wie Leinöl, Rapsöl und Sesamöl ihren Weg wieder zurück gefunden in Kochtopf und Pfanne. Es handelt sich bei diesen Samenölen um besonders hochwertige Öle, die sehr schonend und mit wenig Druck produziert werden. Ein Qualitätsmerkmal ist die Bezeichnung als natives Öl, denn diese Charge wird aus der ersten Pressung gewonnen, ist sortenrein, nicht zusätzlich extrahiert und auch nicht raffiniert oder sonst irgendwie nachbehandelt und verfeinert. Einsatzbereit werden diese Samenöle lediglich durch eine abschließende Filterung. Doch ganz besonders eignen sie sich für den Einsatz in der Aromatherapie.

Samenöle und Basisöl

Eng verwandt mit dem Samenöl ist das sogenannte Basisöl. Zwar wird dieses auch kaltgepresst und naturbelassen genutzt. Im Gegensatz zum Samenöl dienen Basisöle jedoch als Grundlage zur Herstellung ätherischer Öle und von Parfümöl. Basisöle sind außerdem wenig geruchsintensiv, denn sie werden aus den unterschiedlichsten Pflanzenteilen gewonnen. Somit eignen sich die angenehmen Düfte ideal zur Aromatherapie.
Beim Basisöl handelt es sich um ausgesprochen naturbelassene, sehr fetthaltige Öle, die aufgrund ihrer herausragenden Qualität beeindrucken können. Vielfach wird vor der Anschaffung von Basisöl jedoch vor dem recht hohen Preis zurückgeschreckt. Außerdem ist zu bedenken, dass es sich um ein natürliches Produkt handelt ohne Konservierungsstoffe, sodass ungenutztes Öl nach spätestens zwei Jahren ausgetauscht werden sollte.

Vorteile der Samenöle und Basisöle

Verglichen mit ebenfalls teuren und häufig dennoch nutzlosen, industriell gefertigten Ölen zur Hautpflege ist die Anschaffung hochwertiger Samenöle wiederum umgerechnet eine günstige Entscheidung. Die Grundlage bei der Herstellung sind schließlich rein natürliche Pflanzenteile, sodass Samenöle besonders gut verträglich sind.

Samenöle – Natürliche Produkte mit vielseitigen Möglichkeiten Per Definition handelt es sich bei einem sogenannten Samenöl um ein fetthaltiges Pflanzenöl, das aus der Keimzelle der... mehr erfahren »
Fenster schließen

basisoelefBpoaYxPq6eFg

Samenöle – Natürliche Produkte mit vielseitigen Möglichkeiten

Per Definition handelt es sich bei einem sogenannten Samenöl um ein fetthaltiges Pflanzenöl, das aus der Keimzelle der Ausgangspflanze gewonnen wird. Bekannt sind Samenöle vielen Nutzern vor allem aus der Küche, denn hier haben Produkte wie Leinöl, Rapsöl und Sesamöl ihren Weg wieder zurück gefunden in Kochtopf und Pfanne. Es handelt sich bei diesen Samenölen um besonders hochwertige Öle, die sehr schonend und mit wenig Druck produziert werden. Ein Qualitätsmerkmal ist die Bezeichnung als natives Öl, denn diese Charge wird aus der ersten Pressung gewonnen, ist sortenrein, nicht zusätzlich extrahiert und auch nicht raffiniert oder sonst irgendwie nachbehandelt und verfeinert. Einsatzbereit werden diese Samenöle lediglich durch eine abschließende Filterung. Doch ganz besonders eignen sie sich für den Einsatz in der Aromatherapie.

Samenöle und Basisöl

Eng verwandt mit dem Samenöl ist das sogenannte Basisöl. Zwar wird dieses auch kaltgepresst und naturbelassen genutzt. Im Gegensatz zum Samenöl dienen Basisöle jedoch als Grundlage zur Herstellung ätherischer Öle und von Parfümöl. Basisöle sind außerdem wenig geruchsintensiv, denn sie werden aus den unterschiedlichsten Pflanzenteilen gewonnen. Somit eignen sich die angenehmen Düfte ideal zur Aromatherapie.
Beim Basisöl handelt es sich um ausgesprochen naturbelassene, sehr fetthaltige Öle, die aufgrund ihrer herausragenden Qualität beeindrucken können. Vielfach wird vor der Anschaffung von Basisöl jedoch vor dem recht hohen Preis zurückgeschreckt. Außerdem ist zu bedenken, dass es sich um ein natürliches Produkt handelt ohne Konservierungsstoffe, sodass ungenutztes Öl nach spätestens zwei Jahren ausgetauscht werden sollte.

Vorteile der Samenöle und Basisöle

Verglichen mit ebenfalls teuren und häufig dennoch nutzlosen, industriell gefertigten Ölen zur Hautpflege ist die Anschaffung hochwertiger Samenöle wiederum umgerechnet eine günstige Entscheidung. Die Grundlage bei der Herstellung sind schließlich rein natürliche Pflanzenteile, sodass Samenöle besonders gut verträglich sind.

Topseller
120299 (X) Nachtkerzenöl* bio 30 ml
Inhalt 30 ml (32,43 € * / 100 ml)
9,73 € * 13,90 € *
120294 (X) Johanniskrautöl* bio 100 ml
Inhalt 100 ml
11,18 € * 14,90 € *
120457 (X) Sheabutter roh & bio* 25ml
Inhalt 25 ml (36,12 € * / 100 ml)
9,03 € * 12,90 € *
Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
120457
(X) Sheabutter roh & bio* 25ml
Die helle Butter bindet die Feuchtigkeit in der Haut. Besonders wirksam zur Pflege sehr trockener und spröder Hautpartien, wie u. a. Ellenbogen, Knie und Lippen und wirkt entzündungshemmend. Tipp zur Anwendung: Erst zwischen den...
Inhalt 25 ml (36,12 € * / 100 ml)
9,03 € * 12,90 € *
120299
(X) Nachtkerzenöl* bio 30 ml
Das hellgelbe Samenöl spendet tiefenwirksame Feuchtigkeit und verleiht der Haut Geschmeidigkeit und Elastizität. Tipp zur Anwendung: Nach dem Waschen in die noch feuchte Haut massieren. Das Öl zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu...
Inhalt 30 ml (32,43 € * / 100 ml)
9,73 € * 13,90 € *
120294
(X) Johanniskrautöl* bio 100 ml
Das leicht rötliche Öl beruhigt die Haut und lindert Irritationen. Besonders wirksam bei entzündeter, rissiger und trockener Haut. Tipp zur Anwendung: Nach dem Waschen in die noch feuchte Haut massieren. Inhaltsstoffe: Olivenöl bio*,...
Inhalt 100 ml
11,18 € * 14,90 € *
Zuletzt angesehen