Räuchern als Geschenk zur Besinnung

Räuchern als Geschenk zur Besinnung

Seit jeher ist das Räuchern tief in den Traditionen der verschiedensten Kulturen der Welt verankert. Das Räuchern gilt wohl als die älteste Duftanwendung der Menschheit. In der Antike stellte man sich vor, dass der Rauch des kostbaren Weihrauchs zu den Göttern aufsteigt, diese milde stimmt und ihnen ein Geschenk ist. Auch in den Traditionen hierzulande hat das Räuchern seinen Platz. Besonders in der kalten Jahreszeit und zu Weihnachten nutzte man die wohltuenden Düfte von Weihrauch, Myrrhe, Salbei und vielen weiteren, um z. B. das Haus zu segnen, aber auch um die Raumluft in Haus und Hof zu reinigen.

 

Tradition trifft auf Moderne

Seit einigen Jahren findet diese uralte Tradition wieder häufiger Anwendung. Unsere Welt wird immer komplexer, schneller und deutlich stressiger und in dieser lauten, modernen Welt vergessen wir gerne, wie wertvoll das Leben ist. Genau hier kann uns diese alte Tradition unterstützen, die Entspannung zu finden, die wir benötigen. Einfach innehalten und die Sinne ruhen lassen, uns Zeit nehmen, Gedanken und Gefühle zu ordnen. Dafür wurde die Räucherkultur ursprünglich geschaffen. Durch kleine Rituale, bei denen wir uns Zeit nehmen in uns zu gehen und hinzuhorchen, können wir uns auf das Wesentliche besinnen. So können wir die Dinge in unserem Leben identifizieren, die uns Bewegen oder uns Hürden in den Weg legen. Auch das Ausräuchern von unseren Lieblingsräumen, kann helfen, Gefühls- und Gedankenmuster im Raum aufzubrechen und sinnbildlich durch die Bewegung des Rauchs nach draußen zu befördern. Dadurch entsteht ein ausgeglichenes Raumklima, in dem wir erholsame Entspannung oder auch neue Kreativität schöpfen können.

Bekannte Räucherwerke und Räuchermischungen

Zu den bekanntesten Räucherwerken gehören Weihrauch, Myhrre und Sandelholz. Hierzulande finden wir auch viele heimische Harze, Hölzer und Kräuter, die zum Räuchern verwendet werden, wie z.B. Salbei, Fichtenharz und Zirbelkiefer. Einen ganz besonderen Duft finden wir in Räuchermischungen, in denen viele einzelne Räucherstoffe zu einer komplexen Duftkomposition zusammengemischt werden. Diese Räuchermischungen haben oft einen thematischen Bezug und helfen uns, wenn wir nach ganz bestimmten Anwendungen suchen, zur Entspannung, zum Ausräuchern und Reinigen, aber auch, um z.B. das Weihnachtsfest mit besinnlichen Düften zu begleiten. Die Welt des Räucherns ist so vielfältig wie die Natur und für jede Nase, jede Situation und jede Emotion, findet sich auch das richtige Räucherwerk.

Räuchern in der Advents- und Weihnachtszeit

Besonders im Winter, wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, kann das einen Einfluss auf unser Gemüt haben. Die Melancholie der Advents- und Weihnachtszeit kann auf die Stimmung schlagen und der ganze Trubel zusätzlichen Stress bedeuten. Bereits in den alten Kulturen wurde in dieser Zeit besonders viel geräuchert, denn schon unsere Vorfahren mussten gemerkt haben, wie wohltuend das Räuchern sein kann. Zu Weihnachten und in den sogenannten Rauhnächten, bietet sich eine wunderbare Gelegenheit, das Räuchern auszuprobieren und sich zu besinnen, während sich die  Räume mit wohltuenden Düften aus Weihrauch, Myrrhe, Sandelholz, Benzoe und vielen weiteren heimischen und exotischen Düften füllen. So kann die Weihnachtszeit, begleitet von unseren Lieblingsdüften, eine ganz besinnliche werden, die uns lange in Erinnerung bleibt.

 

Was sind Eure liebsten Räucherwerke und wann verräuchert Ihr diese am liebsten? Hinterlasst uns gerne einen Kommentar!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
711331 ELENATURA Räuchermischung Weihnachten 48 ml
Inhalt 48 ml (28,23 € * / 100 ml)
13,55 € *
711266 ELENATURA Räuchermischung "Advent" 48 ml
Inhalt 48 ml (28,23 € * / 100 ml)
13,55 € *
711332 ELENATURA Räuchermischung Rauhnächte 48 ml
Inhalt 48 ml (28,23 € * / 100 ml)
13,55 € *